Dienstag, 22. Mai 2018
Lade Login-Box.

Eishockey-WM: Wiederverkaufsplattform für Tickets geht online

erstellt am 04.04.2017 um 12:45 Uhr
aktualisiert am 22.05.2018 um 08:15 Uhr | x gelesen
Genau einen Monat vor dem ersten Bully der Eishockey-WM in Köln und Paris geht die Wiederverkaufsplattform "2017 IIHF WM Ticket Exchange" online.
Textgröße
Drucken
Wiederverkausplattform für die Eishockey-WM geht online Wiederverkausplattform für die Eishockey-WM geht online
Wiederverkausplattform für die Eishockey-WM geht online
© 2017 SID

Genau einen Monat vor dem ersten Bully der Eishockey-WM in Köln und Paris geht die offizielle Wiederverkaufsplattform "2017 IIHF WM Ticket Exchange" online. Besitzer von Paket-, Tages- und Einzelkarten können ihre Tickets ab Mittwoch (5. April) dort weiterverkaufen, falls sie die Spiele nicht besuchen können - von Fan zu Fan, zu regulären Preisen zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr.

Gemeinsam mit dem offiziellen Ticketing-Partner CTS EVENTIM wird dieser Service zum ersten Mal bei einer Eishockey-Weltmeisterschaft angeboten. Die Wiederverkaufsplattform wurde auf Basis der etablierten EVENTIM-Technologie "fanSALE" entwickelt und ist über die offizielle WM-Website www.iihfworlds2017.com unter der Schaltfläche "Tickets" erreichbar.

Die weiterverkauften Karten sind auf Echtheit geprüft - im Gegensatz zu denen anderer Internet-Anbieter. "Die Echtheit von dort gehandelten Tickets kann nicht gewährleistet, der Zutritt zu den Arenen nicht garantiert werden", sagte WM-Generalsekretär Henner Ziegfeld und warnte vor einem "Graumarkt".

Die Eintrittskarten gibt es online (www.iihfworlds2017.com und www.facebook.com/iihfhockey) sowie telefonisch (+49 (0)1806 2017 01).

Köln (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!