Mittwoch, 20. Juni 2018
Lade Login-Box.

Erste WM-Niederlage für DEB-Team: 2:7 gegen Schweden

erstellt am 06.05.2017 um 20:42 Uhr
aktualisiert am 20.06.2018 um 15:15 Uhr | x gelesen
24 Stunden nach dem Traumstart in die Heim-WM hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft ihre erste Niederlage kassiert.
Textgröße
Drucken
DEB-Team gegen Schweden ohne Chance DEB-Team gegen Schweden ohne Chance
DEB-Team gegen Schweden ohne Chance
© 2017 SID

24 Stunden nach dem Traumstart in die Heim-WM hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft ihre erste Niederlage kassiert. Das Team von Bundestrainer Marco Sturm unterlag einen Tag nach dem 2:1 gegen die USA in Köln dem neunmaligen Weltmeister Schweden mit 2:7 (1:1, 1:3, 0:3). Dritter Vorrundengegner ist am Montag (16.15 Uhr/Sport1) Rekordweltmeister Russland.

Die Kölner Patrick Hager (17.), der bereits sein zweites WM-Tor erzielte, und Philip Gogulla (26.) trafen für die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB). Den 33. Sieg der Schweden im 36. WM-Duell sicherten Oliver Ekman-Larsson (7.), Victor Rask (21.), Linus Omark (36.), Jonas Brodin (40.), Gabriel Landeskog (50.) und William Nylander (51. und 52.).

Der Olympiasieger von 1994 und 2006, der zum Auftakt 1:2 nach Penaltyschießen gegen Russland verloren hatte, übernahm mit vier Punkten die Tabellenführung in der Gruppe A. Die deutsche Mannschaft folgt mit einem Zähler weniger auf dem dritten Rang.

Köln (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!