Dienstag, 22. Mai 2018
Lade Login-Box.

Eishockey-WM: Über eine Million TV-Zuschauer sehen 2:3 gegen Dänemark

erstellt am 13.05.2017 um 10:18 Uhr
aktualisiert am 22.05.2018 um 07:45 Uhr | x gelesen
Die 2:3-Niederlage der Nationalmannschaft gegen Dänemark hat Sport1 die beste Eishockey-Einschaltquote seit sechs Jahren beschert.
Textgröße
Drucken
1,55 Millionen Zuschauer sehen das Spiel der DEB-Auswahl 1,55 Millionen Zuschauer sehen das Spiel der DEB-Auswahl
1,55 Millionen Zuschauer sehen das Spiel der DEB-Auswahl
© 2017 SID

Die unglückliche 2:3-Niederlage der Nationalmannschaft nach Verlängerung gegen Dänemark bei der Heim-WM hat dem übertragenden TV-Sender Sport1 die beste Eishockey-Einschaltquote seit sechs Jahren beschert. 1,05 Millionen Zuschauer schalteten im Schnitt ein, das bedeutete einen Marktanteil von 3,7 Prozent.

In der Spitze sahen 1,55 Millionen Fans zu. Damit wurde auch die Quote vom 2:1 zum WM-Start gegen die USA (950.000) überboten. Bei der WM 2011 hatten 1,17 Millionen Zuschauer die 2:5-Viertelfinalniederlage gegen Schweden verfolgt.

Köln (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!