Sonntag, 20. Mai 2018
Lade Login-Box.

Eishockey-Junioren verpassen das WM-Viertelfinale

erstellt am 01.01.2015 um 09:26 Uhr
aktualisiert am 20.05.2018 um 12:10 Uhr | x gelesen
Die Junioren des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) haben bei der U20-Weltmeisterschaft in Kanada das Viertelfinale verpasst. Das Team von Bundestrainer Pat Cortina verlor auch sein letztes Vorrundenspiel in der Gruppe A und muss nach dem 0:2 gegen den amtierenden Weltmeister Finnland in der Relegation um den Klassenerhalt in der Top-Division kämpfen.
Textgröße
Drucken
Weitere Pleite für DEB-Junioren Weitere Pleite für DEB-Junioren
Weitere Pleite für DEB-Junioren
© 2015 SID

Die Junioren des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) haben bei der U20-Weltmeisterschaft in Kanada das Viertelfinale verpasst. Das Team von Bundestrainer Pat Cortina verlor auch sein letztes Vorrundenspiel in der Gruppe A und muss nach dem 0:2 gegen den amtierenden Weltmeister Finnland in der Relegation um den Klassenerhalt in der Top-Division kämpfen.

Gegner in der Relegationsrunde nach dem Modus best of three ist die Schweiz. Die erste Partie findet am Freitag (2. Januar/17.00 MEZ) in Toronto statt, Spiel zwei in der Nacht zum Sonntag (4. Januar/01.00 MEZ). Sollte danach noch keine Entscheidung gefallen sein, treffen die beiden Mannschaften am Montag (5. Januar/17.00 MEZ) erneut aufeinander.

"Jetzt stehen uns weitere harte Tage bevor", sagte Cortina: "Die Serie gegen die Schweiz hat Prestigecharakter." Bereits am Neujahrsmorgen um 8.00 Uhr Ortszeit flog das DEB-Team mit einer Chartermaschine von Montréal nach Toronto, wo am Nachmittag erstmals trainiert wurde. "Die Schweiz ist ein großes Kaliber", sagte Stürmer Marc Schmidpeter vom DEL-Champion ERC Ingolstadt: "Auf dem Papier sind sie leichter Favorit. Aber wir werden alles geben."

Montréal (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!