Die Capitals während der Siegesparade mit dem Pokal Die Capitals während der Siegesparade mit dem Pokal
Die Capitals während der Siegesparade mit dem Pokal
© 2018 SID

Russlands Eishockey-Superstar Alexander Owetschkin bringt den Stanley Cup zur Fußball-WM. Der Torjäger der Washington Capitals kündigte auf Instagram an, dass er die begehrteste Eishockey-Trophäe der Welt vor dem Viertelfinale der Gastgeber am Samstag (20.00 Uhr) gegen Kroatien bei einem Public Viewing in Moskau präsentieren werde. "Liebe Freunde, ich freue mich, diejenigen zu sehen, die ein Foto mit dem Stanley Cup machen wollen", schrieb Owetschkin.

Der 32-Jährige hatte vor einem Monat zum ersten Mal in seiner Karriere den Meistertitel in der NHL gewonnen. Beim Achtelfinalsieg der Russen im Elfmeterschießen gegen Spanien hatte er auf der Tribüne mit Fantrikot zusammen mit seinen NHL-Landsleuten Jewgeni Malkin, Alexander Radulow und Ilja Kowaltschuk mitgefiebert.

Owetschkin, der MVP der Play-offs, hatte den Stanley Cup schon in den vergangenen Wochen kaum aus den Augen gelassen - weder bei der Siegesparade durch Washington noch beim Besuch eines Baseballspiels oder bei einem langsamen Tanz mit der Trophäe auf der Teamparty.