Hat Leistenbeschwerden: Petr Taticek.
Hat Leistenbeschwerden: Petr Taticek.
Meyer
Mannheim
Lokalmatador Markus Eisenschmid (Adler Mannheim) legte eine Runde auf der Eisfläche in 13:39 Sekunden zurück, ERC-Profi Fabio Wagner wurde in 14:51 Sekunden Sechster. Krefelds neuer Verteidiger Phillip Bruggisser zeigte mit 160,1 Kilometern pro Stunde den härtesten Schlagschuss, ERC-Verteidiger Maury Edwards (155,6) belegte Rang vier. Als geschicktester Spieler, der einen Parcours möglichst schnell und fehlerfrei absolvieren musste, erwies sich wie im vergangenen Jahr Mark Voakes (EHC München), der Ingolstädter Mike Collins kam als Achter ins Ziel. Im Team siegten die Adler Mannheim, der ERC wurde Neunter.

In der Ingolstädter Saturn-Arena bat derweil Trainer Doug Shedden seine Panther zu einer intensiven, 75-minütigen Trainingseinheit. Erfreulich: Stürmer Vili Sopanen, der bislang erst ein Testspiel bestreiten konnte, absolvierte alle Übungen mit der Mannschaft. Dafür musste allerdings Petr Taticek mit Leistenbeschwerden passen, mit dessen Leistung Shedden bei der Generalprobe in Kaufbeuren überhaupt nicht einverstanden war. Es erscheint durchaus denkbar, dass Taticek - ob fit oder nicht - den Saisonauftakt des ERC am Freitag in Straubing auf der Tribüne erlebt.