Mittwoch, 23. Mai 2018
Lade Login-Box.

DEG und Ex-Panther Ficenec lösen Vertrag auf

erstellt am 11.12.2015 um 11:46 Uhr
aktualisiert am 23.05.2018 um 05:00 Uhr | x gelesen
Die Düsseldorfer EG aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und Verteidiger Jakub Ficenec haben ihren Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Dies teilte der achtmalige deutsche Meister am Freitag mit.
Textgröße
Drucken
ERC Ingolstadt vs Duesseldorfer EG, Eishockey, DEL, Deutsche Eishockey Liga, 5.Playoff Halbfinal Spiel, 04.04.2015
Ex-Panther Jakub Ficenec
Oliver Strisch

Wie die Düsseldorfer EG auf ihrer Internetseite mitteilte, sagte Cheftrainer Christof Kreutzer: "Es ist sehr schade, dass Jakub ausgefallen ist. Er hat in unseren sportlichen Planungen eine große Rolle gespielt!" Paul Specht, der Geschäftsführer der DEG Eishockey GmbH dankte Ficenec für seine Leistungen.

Jakub Ficenec äußerte laut der Mitteilung des Vereins: "Ich bedauere sehr, dass ich meinen Vertrag nicht erfüllen kann und bedanke mich für weitere anderthalb tolle Jahre in Düsseldorf. Die DEG hat sich zu jeder Zeit klasse verhalten und alles für mich und meine Familie getan!"

Die DEG hatte Ficenec im Mai 2014 vom damaligen Meister ERC Ingolstadt verpflichtet und den Vertrag im folgenden Januar um ein Jahr bis 2016 verlängert. Der 38 Jahre alte Verteidiger zog sich jedoch im August einen schweren Meniskusschaden zu und kann in dieser Saison nicht mehr eingesetzt werden.

Düsseldorf (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!