Kreisliga West

Unaufhaltsame Heidecker

Kreisliga West: Huber-Elf verteidigt mit einem 2:0 in Pfofeld Platz eins – Am Montag wartet Bezirksligist FC Wendelstein

27.09.2022 | Stand 27.09.2022, 5:00 Uhr

Pfofeld – Der TSV Heideck reitet in der Kreisliga West weiter auf der Erfolgswelle. Bei der SG Pfofeld/Theilenhofen gewann die Elf von Trainer Christoph Huber am vergangenen Sonntag mit 2:0 (1:0) und steht mit 19 Punkten aus sieben Spielen nach wie vor an der Tabellenspitze.

Vor den 150 Zuschauern entwickelte sich von Anfang an eine hektische Partie. Die Aufsteiger auf Pfofeld setzten den Tabellenführer aus Heideck unter Druck und zwangen diese zu Fehlern. Heideck brauchte eine Viertelstunde, um in die Partie zu kommen. Die erste gute Chance führte dann aber gleich zum Führungstreffer für die Gäste. Ein Ball in die Tiefe von Florian Kupsch sollte eigentlich leichte Beute für den Torhüter sein. Durch einen Abstimmungsfehler mit seinem Abwehrspieler landete der Ball jedoch vor den Füßen von Michael Albrecht, der vor dem leeren Tor nur noch einschieben musste (18.). Kurz darauf wäre Heideck fast der Doppelschlag geglückt, doch dieses Mal stellte der SG-Keeper sein Können unter Beweis und parierte den Kopfball von Albrecht. Kurz vor der Halbzeit kam auch die Heimelf zu einer guten Chance, der Abschluss nach einem Konter landete aber knapp links neben dem Tor.

In Hälfte zwei hatte Heideck das Spiel besser unter Kontrolle und durch Ballgewinne in der gegnerischen Hälfte gleich mehrere Möglichkeiten zur Vorentscheidung. Der zweite Treffer sollte aber zunächst nicht fallen und so blieb das Spiel bis zum Schluss spannend – etwa als Heidecks Keeper Markus Hofmeier aufgrund eines Platzfehlers am Ball vorbeischlug. Michael Meier war aber zur Stelle und kratzte das Leder von der Linie. Mit dem Schlusspfiff erzielte Maximilian Schwarz nach einem Sololauf über das halbe Feld noch das 2:0 für den TSV.

Weiter geht es für die Huber-Elf am kommenden Montag im Halbfinale des Totopokals. Ab 15 Uhr empfangen die Heidecker den Bezirksligisten FC Wendelstein.

loy


TSV Heideck: Hofmeier, D. Meier, Rösch, Wieland, C. Meier, Schwarz, Kammerbauer, Kupsch (46. Scheubeck), Semmler, Albrecht (78. Schubert), M. Meier (87. Fochler). Tore: 0:1 Albrecht (18.), 0:2 Schwarz (90.+5).