Tennis

TC Allersberg mit makelloser Bilanz

Tennis: Ausschließlich Siege für die TCA-Teams – Herren II schließen Runde ohne Punktverlust auf Platz eins ab

21.07.2022 | Stand 21.07.2022, 5:00 Uhr

Allersberg – Alle Mannschaften des TC Allersberg haben am Wochenende einen Sieg eingefahren. Die Herren II machten damit zudem die Meisterschaft in der Nordliga 3 perfekt.

Die Herren I verpassten nach einem 5:4-Erfolg gegen Stadtpark Schwabach als Tabellenzweiter der Nordliga 2 den Aufstieg nur knapp. Felix Rupp, Tobias Busch, Julian Schiener und Nicolas Schiener holten die Punkte in den Einzeln, ehe das Erfolgsdoppel Hörmann/J. Schiener den Sack zu machte.

Den Aufstieg geschafft haben stattdessen die Herren II, die im nächsten Jahr somit in der gleichen Liga wie die Herren I antreten werden. Im letzten Spiel der Saison gegen Georgensgmünd setzten sich die Allersberger mit 6:3 durch. Die Siege in den Einzeln holten Marco Gärtner, Ben Brandl, Alexander Stitz und Matthias Gerngroß. Im Doppel waren dann Herzig/Brandl und Gärtner/Voß erfolgreich.

Der erste Saisonsieg im letzten Spiel gelang den Herren 65 in der Nordliga 2 beim SV Postbauer. Bernhard Bischoff, Hans Beinzer und Werner Kienlein sorgten in den Einzeln für die Punkte. Die Vorentscheidung blieb aber aus, weil Rüdiger Beckmann beim Stand von 4:4 aufgeben musste. Im Doppel sorgten dann Bischoff/Beinzer für den entscheidenden Punkt zum 4:2-Endstand. Dennoch schließen die Herren 65 die Saison auf dem letzten Platz ab.

Die Herren 60 traten zuhause gegen den TSV Fischbach an und machten bereits in den Einzeln alles klar. Werner Sperber, Bernd Fickert, Thomas Oed und Bernhard Bischoff gewannen deutlich. Für den letzten Punkt zum 5:1-Endstand sorgte das Doppel Sperber/Fickert. Somit beenden die Herren 60 die Saison auf einem starken dritten Platz.

mg