Kreisliga 2 Donau/Isar

Hohenwart muss sich mit 0:0 begnügen

19.09.2022 | Stand 19.09.2022, 17:23 Uhr

Kreisliga 2 Donau/Isar: TSV Hohenwart - FC Lengdorf 0:0: Markus Kurzhals wusste nicht so recht, wie er das 0:0 seines TSV Hohenwart gegen den FC Lengdorf in der Kreisliga 2 Donau/Isar einordnen sollte. „Einerseits ist es schön, dass wir erstmals in dieser Saison die Null gehalten haben“, erklärte der Spielertrainer. „Dumm nur, dass auch vorne die Null stand.“ Tatsächlich gab es auf dem Hohenwarter Sportplatz nicht viele Torraumszenen zu beobachten. „Das Wetter war schlecht, der Platz war schlecht – und folgerichtig war auch spielerisch nicht viel machbar“, berichtete Kurzhals. Beide Mannschaften hätten ihr Glück immer wieder mit langen Bällen versucht, da technisch anspruchsvolle Kombinationen auf dem tiefen Platz kaum möglich waren.

Die beste Chance auf Seiten der Paartaler besaß Sebastian Herker in der ersten Halbzeit, als er nach Zuspiel von Kurzhals vor FCL-Keeper Johannes Preis auftauchte – aber an diesem scheiterte. Auf der Gegenseite hatten die Lengdorfer Pech mit einem Lattenknaller. „Durch das 0:0 konnten wir zwar nicht zu den Spitzenplätzen aufschließen, sind aber weiter seit dem zweiten Spieltag ungeschlagen“, erklärte Kurzhals, der mit dem TSV auf Tabellenplatz sechs steht.

rks