Fußball - Kreisklasse

Comeback beim TSV

Steiniger wird Spielertrainer in Reichertshofen

08.07.2022 | Stand 08.07.2022, 15:38 Uhr

Trainer-Wunschlösung beim TSV Reichertshofen: Manuel Steiniger (Zweiter von rechts) übernimmt die Verantwortung beim Kreisklassenabsteiger. Mit auf dem Bild (von links): der stellvertretende Abteilungsleiter Oliver Ziegler, Co-Trainer Marco Fürholzer und Abteilungsleiter Konrad Oswald. Foto: privat

Reichertshofen – „Ich freue mich sehr, dass ich wieder beim TSV Reichertshofen tätig sein kann.“ Mit Manuel Steiniger hat der Kreisklassen-Absteiger seinen Wunschkandidaten als Spielertrainer für die neue Saison verpflichtet. Der 36-jährige Defensivallrounder war bereits von 2015 bis 2017 erfolgreich beim TSV tätig und übernimmt nun nach den Stationen FC Geisenfeld und TSV Baar-Ebenhausen erneut die Verantwortung bei den Blau-Gelben.

Dass beim ambitionierten TSV das Saisonziel nur „ganz oben mitspielen“ lauten kann, ist dem Rechtsfuß bewusst: „Mit Disziplin und ehrlicher Arbeit wollen wir den Grundstein legen, um vorne dabei zu sein. Dazu gehört natürlich, dass wir eine konstante Saison hinlegen und vom Verletzungspech verschont bleiben.“ Unterstützt wird der Karlskroner von Co-Trainer Marco Fürholzer, der zuletzt für den TSV Lichtenau die Fußballschuhe schnürte.

pku