Kreisklasse Neumarkt/Jura Süd:

Wallnsdorf/Schweigersdorf gewinnt Nachholspiel

Kreisklasse Neumarkt/Jura Süd: DJK/SV festigt mit 4:2 gegen Allersberg den dritten Tabellenplatz

06.05.2022 | Stand 09.05.2022, 8:57 Uhr

Auch wenn die DJK/SV Wallnsdorf/Schweigersdorf (in Grün mit Philipp Götz) etliche Torchancen nicht nutze, so gewann sie doch souverän gegen Allersberg (hier Peter Ramsauer) mit 4:2. Foto: Fanderl

Schweigersdorf – Das Ergebnis von 4:2 (2:1) täuscht über den Spielverlauf der DJK/SV Wallnsdorf/Schweigersdorf im Nachholspiel in der Kreisklasse Neumarkt/Jura Süd am Donnerstagabend hinweg. Denn die SG Allersberg war nicht so deutlich unterlegen. Was den Unterschied ausmachte, waren die Torhüter. „Wir hätten das schon früher klarer machen können“, monierte der stellvertretende Vereinsvorsitzende Josef Stephan den fahrlässigen Umgang mit den Tormöglichkeiten.

Auf der heimischen Seite stand Dominic Hackner zwischen den Pfosten. In der Schlussphase der Auseinandersetzung parierte der DJK/SV-Keeper einen von Johannes Hausner verursachten Strafstoß und verhinderte damit, dass die Elf von Helmut Schmidt bis auf ein Tor herankam. Auf der Gegenseite rückte Felix Walz in das SG-Gehäuse, da der Stammtorwart beruflich unterwegs war. Walz bemühte sich, seine Unsicherheiten waren über die gesamte Spielzeit aber erkennbar. So auch beim 1:0 von Philipp Haas (12.), als der SG-Torwart den Ball auf dem nassen Spielfeld unterschätzte.

Der Tabellensiebte glich zehn Minuten vor dem Pausengang noch zum 1:1 aus. Danach schraubten die Gastgeber, die sich nun drei Spieltage vor Saisonende den dritten Rang in der Tabelle fast gesichert haben, mit Toren von Philipp Götz (40.), Matthias Grad (55.) und Bastian Wolf (70.) den Spielstand auf 4:1. Trotz der deutlichen Führung waren die Hausherren mit den Entscheidungen von Schiedsrichter Uros Zivkovic (SV Höhenberg) nicht immer einverstanden und monierten. Die Schmidt-Elf kam noch auf 2:4 (85.) heran, ehe wenig später Hackner den Foulelfmeter abwehrte und so turbulente Minuten verhinderte.

gfd


DJK/SV Wallnsdorf/Schweigersdorf: Hackner, Schlupf, Lindner, Beyer, Haas, Schober, Götz, Wolf, J. Grad, Burger, M. Grad. Eingewechselt: Schmidt, Knitl, Hausner). Tore: 1:0 Haas (12.), 1:1 (35.), 2:1 Götz (40.), 3:1 M. Grad (70.), 4:1 Wolf (70.), 4:2 (85.).