Volleyball

U 14-Team des TSV Neuburg holt sich in der Kreisliga den Titel des Kreismeisters

24.01.2023 | Stand 24.01.2023, 18:17 Uhr

Sie holten sich die Kreismeisterschaft der U 14 (von links): Amelie Wegner, Ina Liebl, Debora Isik, Leandra Fink, vorne: Fan Laura und Emma Janßen. Foto: Kirschner

Neuburg – Mit drei Siegen hat sich die U 14 der Volleyballabteilung des TSV Neuburg an ihrem letzten Spieltag in Moosburg die Kreismeisterschaft der Kreisliga gesichert.

Im Oktober hatten die Kreismeister der vergangenen Saison in der U13 mit drei Siegen „erwartungsgemäß“ die Saison eröffnet. Dann jedoch kam am Heimspieltag eine ernste Herausforderung: Vier Stammspielerinnen fehlten auf Grund einer Schulfahrt, zudem erkrankte eine Spielerin. Debora Isik und Emma Janßen bildeten als Stammspielerinnen nun die Sicherheit für Luna Goldmann, die erst neu zum Team gestoßen war und den beiden Debütantinnen Lena Ostermeier und Laura Koller. Im ersten Satz steigerte sich Luna Goldmann zur Höchstform, Lena Ostermeier und Laura Koller überzeugten in ihrem ersten Spiel und tatsächlich konnte das Team gegen Manching 2 gewinnen, musste aber zwei Spiele abgeben.

Nun galt es am letzten Spieltag Punkte und nochmals Punkte zu machen. Im ersten Spiel gegen Wettstetten gelang die Revanche und mit 25:18 und 27:25 holten sich die Neuburgerinnen den Sieg. Das Spitzenspiel um Platz 1 in der Kreisliga gegen Manching wurde zum Krimi. Die Halle entpuppte sich als Hexenkessel. Sehenswerte Spielzüge gab es auf beiden Seiten. Ina Liebl als Garant holte so manchen verloren geglaubten Ball heraus und mit Amelie Wegner, Debora isik und Leandra Fink bildeten sämtliche Spielerinnen eine Einheit. Mit 25:21 Punkten konnten sie den ersten Satz gewinnen. Manching konterte mit Angriffsschlägen und vielen Lobs und holte sich mit 25:23 den zweiten Satz. Auch im Tie-Break war jeder Ball umkämpft.

Zum Seitenwechsel hatte Neuburg den Rückstand aufgeholt und führte mit 8:7 Bällen. Mit sicheren Angaben, solider Ballannahme und gut gestellten Bällen, die dann in die Lücken gespielt wurden, gewann das Team mit 15:13 Bällen den dritten Satz und somit das gesamte Spiel. Ruhig ging es dagegen im Match gegen die Gastgeberinnen aus Moosburg zu. Mit Emma Janßen kam neuer Schwung ins Spiel. Und mit einem 25:17- und 25:18-Sieg holten sich die Neuburgerinnen souverän die noch nötigen Punkte zur Kreismeisterschaft. Im Relegationsspiel um die Teilnahme an den Oberbayrischen Meisterschaften treffen die Mädchen nun auf den Kreismeister der KL 5 Esting.

Für Neuburg spielten: Amelie Wegner, Ina Liebl, Debora Isik, Leandra Fink, Emma Janßen, Rebecca Schinko, Luna Goldmann, Laura Koller, Lena Ostermeier und Emma Depoli.