Handball-Bezirksliga Altbayern
Damenteam des SSV Schrobenhausen gegen den Tabellendrittletzten in der Favoritenrolle

17.02.2024 | Stand 17.02.2024, 0:31 Uhr

Energisch zum nächsten Heimsieg? Das Schrobenhausener Damenteam mit Anna-Maria Kugler (vorne) ist zu Hause immer noch ungeschlagen. Foto: M. Schalk

Schrobenhausen – Auch an diesem Wochenende stehen wieder Handballpartien des SSV Schrobenhausen in der heimischen Dreifachsporthalle auf dem Plan. Die Herrenmannschaften legen zwar diesmal eine kleine Pause ein und greifen erst in acht Tagen erneut in das Spielgeschehen ein – aber die Damenvertretung ist in der Bezirksliga Altbayern im Einsatz (Sonntag, 14.45 Uhr).
Nach dem überaus erfolgreichen Vier-Punkte-Wochenende im Faschingsendspurt wollen die SSV-Frauen im nächsten Pflichtmatch an diese jüngsten Leistungen anknüpfen. Gegner ist am Sonntag der TSV Schleißheim II, gegen den die Schrobenhausenerinnen in der Hinrunde ihr erstes Match bestritten hatten und dabei einen deutlichen 24:15-Sieg einfuhren. Doch eine einfache Partie wird es am morgigen Sonntag auf keinen Fall werden. Wie gegen jeden Gegner in der Bezirksliga Altbayern, so muss das SSV-Team auch diesmal erst einmal selbst eine souveräne Leistung auf die Platte bringen, um die Punkte nach Hause zu holen. Schleißheim II überraschte beispielsweise zuletzt mit einem Sieg gegen den SC Kirchdorf, gegen den wiederum die Schrobenhausenerinnen im Hinspiel knapp unterlagen. Aktuell rangiert die zweite Mannschaft des TSV auf dem neunten und damit drittletzten Tabellenplatz der Bezirksliga Altbayern, während die SSV-Damen an fünfter Stelle zu finden sind – mit lediglich einem Zähler Rückstand auf den Zweitplatzierten des Klassements. Anpfiff ist, wie anfangs bereits erwähnt, um 14.45 Uhr in der Schrobenhausener Dreifachsporthalle.
Vor der Partie der Frauenvertretung findet bereits ab 9 Uhr ein Spieltag der Minis (F-Jugend) statt. Ja, die Mannschaft des SSV darf sich über ein Heimturnier freuen. Ihre Gegner sind der SC Freising, die DJK Ingolstadt, der SC Eching und der TSV Schleißheim. Zudem findet am Sonntag noch die Partie der weiblichen C-Jugend in Schrobenhausen statt. Diese trifft um 13 Uhr auf die Mannschaft des MTV Ingolstadt.

baa