Tennis- Stadtmeisterschaft

Lauer holt den Titel

22.09.2022 | Stand 22.09.2022, 15:32 Uhr

In zwei Sätzen zum Sieg: Mathis Lauer vom DRC Ingolstadt gewann das Finale der Tennis-Stadtmeisterschaften mit 7:5 und 6:3 gegen Elio Malik (DJK Ingolstadt). Foto: privat

Ingolstadt – Mathis Lauer (Foto) vom DRC Ingolstadt ist neuer Stadtmeister im Tennis. Im Finale auf der Anlage der DJK Ingolstadt setzte er sich zum Wochenbeginn in zwei Sätzen gegen Elio Malik (DJK Ingolstadt) durch. Am Ende behielt Lauer, der in der vergangenen Saison unter anderem für das Bayernliga-Team des DRC zum Einsatz kam, mit 7:5 und 6:3 die Oberhand.

Das Finale bei den Damen war am Montag aufgrund der einsetzenden Dunkelheit noch unterbrochen worden und wurde am Dienstag fortgesetzt. Vorjahressiegerin Jimena Dominguez vom TSV Reichertshofen konnte dabei ihren Titel nicht verteidigen und musste beim 7:6, 3:6 und 7:10 schließlich Christina Spreng vom SV Buxheim den Sieg überlassen.

Turnierorganisator Florian Rindlbacher hatte für die Meisterschaften 34 Aktive auf der Anlage der DJK begrüßen können und berichtete – trotz diverser Regenunterbrechungen – von einem reibungslosen Turnierverlauf.

nor, Foto: privat