Vor Spiel gegen Essen
FC Ingolstadt: Trainer Köllner gibt Update zu Mause und Costly

23.11.2023 | Stand 23.11.2023, 12:14 Uhr

Gestützt von Betreuern wurde FCI-Stürmer Jannik Mause (im Hintergrund) nach seinem Nasenbeinbruch gegen den BVB II vom Platz gebracht. Foto: Bösl

Sechs Punkte trennen den FC Ingolstadt derzeit vom Drittplatzierten Rot-Weiss Essen. Mit einem Heimsieg an diesem Samstag (14 Uhr/Magenta Sport) könnten die Schanzer (derzeit Rang acht) näher an den Relegationsrang der 3. Liga heranrücken.



„Der Heimsieg ist natürlich unser Ziel“, sagte Trainer Michael Köllner am Donnerstag. Wobei es ihm nicht um den Anschluss zum dritten Rang ginge, sondern „eine gute Vorstellung“ vor den 11500 Zuschauern, die am Samstag im Audi-Sportpark erwartet werden.

FC Ingolstadt: Stürmer Mause wieder fit

Gegen Essen, das zuletzt fünf Spiele in Serie gewinnen konnte, kann Köllner wieder auf Stürmer Jannik Mause (nach Nasenbeinbruch) bauen, der bislang neunmal in dieser Saison getroffen hat. Marcel Costly (nach Achillessehnenreizung) soll kommende Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Maximilian Dittgen (Reha nach Oberschenkel-OP), Mladen Cjetinovic (Schulterverletzung) und Thomas Rausch (Innenbandriss im Knie) fehlen noch länger. Auch Tobias Schröck (weiter Nebenhöhlen) steht nicht zur Verfügung.