Schifffahrt in Griechenland
Kanal von Korinth soll am Donnerstag wieder geöffnet werden

30.05.2023 | Stand 02.06.2023, 20:34 Uhr |

Kanal von Korinth - Der für den Tourismus wichtige Kanal von Korinth wird ab dem 1. Juni wieder für den Schiffsverkehr geöffnet. - Foto: Panagiotis Moschandreou/XinHua/dpa

Der Kanal von Korinth ist nicht nur eine wichtige Verbindung zwischen Adria und Ägäis, sondern auch eine Touristenattraktion. Nach einer mehrmonatigen Sperrung soll er nun wieder öffnen.

Der für den Tourismus wichtige Kanal von Korinth wird ab 1. Juni wieder für den Schiffsverkehr öffnen. Dies teilte die Kanaldirektion mit. Der Kanal war wegen Reparaturen seit Anfang Oktober 2022 geschlossen worden.

In der rund 6,3 Kilometer lange Wasserstraße hatte es mehrere Erdrutsche gegeben. Felsen und Geröll machten die Durchfahrt unmöglich. Der Kanal trennt die Halbinsel Peloponnes vom griechischen Festland.

Die Fahrt durch den am 25. Juli 1893 eröffneten Kanal mit seinen bis zu 85 Meter hohen, fast senkrecht abfallenden Wänden gilt als spektakuläre Touristenattraktion. Der Kanal verkürzt die Fahrt von der Adria und dem Ionischen Meer aus in die Ägäis um mehrere Hundert Kilometer. Moderne Kreuzfahrtschiffe müssen jedoch auf die Abkürzung verzichten und den Umweg um die Peloponnes nehmen: Nur Schiffe, die weniger als 17 Meter breit sind, passen durch die Meerenge.

© dpa-infocom, dpa:230530-99-878559/4