Fest der Vielseitigkeit

Fashion Week in São Paulo startet farbenfroh

02.12.2022 | Stand 02.12.2022, 14:54 Uhr

Fashion Week in Sao Paulo - Auf der Sao Paulo Fashion Week präsentierte nun die Modemarke Bold Strap ihre bunten Kreationen. - Foto: Marcelo Chello/AP/dpa

So bunt ging es auf einem Mode-Event wohl schon lange nicht mehr zu. Auf der Fashion Week in São Paulo präsentierte sich die Modemarke Bold Strap in ungewöhnlich knalligen Farben.

Besonders farbenfroh hat die São Paulo Fashion Week (SPFW) begonnen, eine der wichtigsten Modewochen Lateinamerikas. Die Designer der Modemarke Bold Strap schickten einige Models am Mittwochabend (Ortszeit) zum Beispiel komplett grün, lila oder weiß bemalt über den Laufsteg.

Die Outfits in schrillen Farben waren gebunden oder geschlungen und mit abenteuerlichen Ausschnitten versehen, die Fingernägel der Models teilweise krallenartig.

Die bunten Outfits mit geometrischen Designs von Meninos Rei erinnerten an das afrikanische Erbe und die urbane Kreativität Brasiliens. «Die SPFW hat alle Körpertypen, Fashion aus Müll und Kleidung, die sowohl Männer als auch Frauen tragen können», schrieb die Zeitung «Folha de S. Paulo».

2020 führte die São Paulo Fashion Week eine Quote von 50 Prozent für schwarze Models ein. Damit kam sie Forderungen nach, dass die brasilianische Bevölkerung auf dem Laufsteg repräsentiert werden solle. In Brasilien sei rund die Hälfte der Bevölkerung dunkelhäutig, so die Vertreter dieser Forderung.

© dpa-infocom, dpa:221117-99-558301/4