Schnelles von der Stange
Einfach lecker: Spargelsalat mit Zitronenvinaigrette

22.05.2024 | Stand 20.06.2024, 12:13 Uhr

Spargelsalat mit Zitronenvinaigrette - Rote Zwiebelwürfelchen und Gänseblümchen verpassen dem Spargelsalat mit erfrischender Zitrusnote ein paar frühsommerliche Farbtupfer. - Foto: Doreen Hassek/hauptstadtkueche.blogspot.com/dpa

Food-Bloggerin Doreen Hassek mag Spargel am liebsten pur - nur mit geschmolzener Butter. Aber hin und wieder darf ihr Lieblingsgemüse auch in einer anderen Facette glänzen - als Salat mit Lemon-Kick.

Ich liebe diese Zeit, in der ich meiner schönsten Sucht nachgehen kann: meiner Spargelsucht. Zum Glück ist es völlig legal, an das Objekt meiner Begierde zu kommen. Und ich kann davon so viel und so oft etwas kaufen, wie ich will. 

Ganz nebenbei tue ich meinem Körper auch noch etwas Gutes, denn abgesehen davon, dass Spargel viele Vitamine und Mineralstoffe enthält, hat er extrem wenige Kalorien. Und auch geschmacklich ist er mein absolutes Lieblingsgemüse. Ich könnte mir einfach ein halbes Kilo kaufen, kochen und nur mit etwas geschmolzener Butter verspeisen, mehr brauche ich nicht zu meinem Glück. 

Um dann aber doch etwas Abwechslung auf den Teller zu bekommen, lasse ich mir trotzdem das eine oder andere Rezept einfallen. Und diese gebe ich hier sehr gerne weiter, wie etwa mein Spargelsalatrezept.

Zutaten für 4 Personen:

500 g weißen Spargel (ich nehme immer dicke Stangen, damit der Verlust durch Schalenabfälle nicht so ins Gewicht fällt)
Salz
eine Prise Zucker
1 Flöckchen Butter
1/2 rote Zwiebel
etwas Schnittlauch
2 EL Zitronenöl
2 EL frisch gepresster Zitronensaft
1 guten TL Senf
etwas Zucker oder Honig
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Wasser in einem kleinen Topf mit Salz, einer Prise Zucker und dem Flöckchen Butter zum Kochen bringen. In der Zeit den Spargel nicht zu dünn schälen, die unteren Enden knapp abschneiden, in mundgerechte Stücke teilen, ins Wasser geben und 5-7 Minuten kochen.

2. Die Zwiebel in kleine Würfel und den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Die restlichen Zutaten dazugeben und alles miteinander vermengen. Den Spargel aus dem Wasser nehmen, abkühlen lassen und anschließend das Dressing unterheben. 

Mehr Rezepte unter https://hauptstadtkueche.blogspot.com/

© dpa-infocom, dpa:240522-99-117538/2