Essbare Buchstaben
ABC zum Naschen: Scrabble-Kekse zur Einschulung

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 0:08 Uhr |

Selbstgemachte Scrabble-Kekse - Beim Backen der Buchstaben-Plätzchen sollten nicht x-beliebige Buchstaben gewählt werden, sondern genau die, die auch die gewünschten Wörter ergeben. - Foto: Mareike Pucka/dpa-tmn

Food-Bloggerin Mareike Pucka hat sich eine süße Idee zur Einschulung überlegt. Ihre quadratischen Plätzchen tragen Buchstaben und erinnern an das beliebte Scrabble-Spiel, um Wörter zu bilden.

Es ist wie immer: Die großen Ferien vergehen wie im Flug - und in null Komma nichts stehen wieder die Einschulungen vor der Tür. 

Für diesen besonderen Tag und Schritt im Leben für das zukünftige Schulkind und die ganze Familie muss auch eine ganz besonders kreative Idee für die Einschulungskaffeetafel her. Wie wäre es denn mit leckeren Keksbotschaften im Scrabble-Look?

Die selbstgebackenen Buchstaben-Plätzchen sind universell einsetzbar - etwa auch super als persönliche Keks-Platzkarten auf dem Tisch oder als kleine Gastgeschenke in Tütchen verpackt.

Sie haben kurz vor dem großen Tag für das neue Schulkind Tausend andere Sachen um die Ohren und keine Zeit zum Backen? Kein Problem, denn die Scrabble-Kekse haben eine richtig praktische Seite: Sie lassen sich perfekt zwei Wochen im Voraus vorbereiten, müssen dann aber unbedingt in luftdichten Dosen verpackt aufbewahrt werden.

Zutaten für ca. 130 Stück Scrabble Kekse zur Einschulung:

Für den Teig:

300 g Mehl 405
200 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Ei
Mehl zum Bearbeiten

Für das Royal Icing:

1 Eiweiß
250 g – 300 g Puderzucker
Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle
Lebensmittelstift in Schwarz

Zubehör:

Nudelholz
Ausstecher quadratisch 2,5 x 2,5 cm
Backpapier

Zubereitung:

1. Mehl, Zucker, weiche Butter und das Ei in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

2. In Frischhaltefolie geben und ca. 2 Stunden im Kühlschrank kühl stellen.

3. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

4. Auf die Arbeitsplatte etwas Mehl geben und den Teig mit dem Nudelholz ca. 0,5 cm dick ausrollen.

5. Mit dem Ausstecher Quadrate ausstechen und auf die vorbereiteten Backbleche legen.

6. Jedes Blech im vorgeheizten Backofen ca. 7-8 Minuten backen, die Kekse sollten durchgebacken aber eher hell sein.

7. Die Kekse vollständig auskühlen lassen.

8. Für das Royal Icing das Eiweiß in eine fettfreie Rührschüssel geben (ich wische meine Rührschüssel immer mit einer halben Zitrone aus) und steif schlagen. Dabei den Puderzucker einrieseln lassen, bis die Masse eine spritzfeste Konsistenz hat.

9. In den Spritzbeutel füllen und die Quadrate mit dem Royal Icing verzieren.

10. Gut durchtrocknen lassen und dann mit dem Lebensmittelstift die Scrabble-Buchstaben und kleine Zahlen für die Punkte aufmalen.

Hinweis: Sie sollten unbedingt darauf achten, dass auch die Buchstaben dabei sind, aus denen ein Wort gelegt werden soll.

Mehr Rezepte unter https://www.biskuitwerkstatt.de/

© dpa-infocom, dpa:240709-930-169049/1