Abschied vom geflügelten Pfeil

Skoda präsentiert neuen Markenauftritt

23.09.2022 | Stand 23.09.2022, 14:55 Uhr

Neuer Markenauftritt bei Skoda - Der geflügelte Pfeil, der bisher auf den Skoda-Modellen angebracht ist, soll künftig durch einen Schriftzug ersetzt werden. - Foto: Skoda Auto Deutschland GmbH/SMB/obs

Treue Skoda-Fans dürfte das wenig begeistern: Die tschechische VW-Tochter will ihr Logo ändern. Bei neuen Produktionsreihen wird daher kein geflügelter Pfeil mehr auf der Motorhaube prangen.

Die tschechische Volkswagen-Tochter Skoda verändert ihr Logo und ihren Markenauftritt. Statt des geflügelten Pfeils soll künftig der Skoda-Schriftzug auf der Fahrzeugvorderseite prangen, wie das Unternehmen mit Sitz in Mlada Boleslav mitteilte.

Das Häkchen über dem S, das im Tschechischen die Aussprache als Sch-Laut markiert, wird nur noch angedeutet. Das diakritische Zeichen sei für die Kunden auf den globalen Märkten verwirrend gewesen, hieß es zur Begründung.

Das Pfeil-Logo soll zwar nicht auf den Autos, aber in anderen Bereichen weiter genutzt werden. Ohne den bisherigen 3-D-Effekt soll es einfacher und leichter daherkommen. Die künftige Markenidentität setzt zudem auf zwei neue Grüntöne.

Skoda gehört seit 1991 zum Volkswagen-Konzern. Im vorigen Jahr lieferte die Tochtermarke weltweit 878.200 Fahrzeuge aus. Bedingt durch die Corona-Pandemie und den globalen Halbleitermangel waren es damit weniger als noch 2020.

© dpa-infocom, dpa:220831-99-576616/3