Eskalation in Geisenfeld

Mit Hydrantenschlüssel bedroht: Straßenbauer gehen aufeinander los

22.09.2022 | Stand 22.09.2022, 14:03 Uhr

Einer der Bauarbeiter in Geisenfeld musste mit leichten Verletzungen behandelt werden. Symbolbild: Marcus Führer, dpa

Ein Kehrmaschinen- und ein Baumaschinenfahrer sind aneinandergeraten. Der Streit in Geisenfeld (Landkreis Pfaffenhofen) eskalierte in dem Moment, in dem einer der Männer mit einem Hydrantenschlüssel auf den anderen losgehen wollte.



Der 48-jährige Fahrer der Kehrmaschine geriet nach Angaben der Geisenfelder Polizei auf einer Baustelle mit dem 28-jährigen Baumaschinenfahrer aus dem Kreis Fürstenfeldbruck in Streit. Der ältere schlug ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Als sich der 28-Jährige zur Wehr setzte, holte der Kehrmaschinenfahrer einen Hydrantenschlüssel aus seinem Fahrzeug und ging damit auf seinen Kontrahenten los. Der ergriff die Flucht, als er das Werkzeug sah.

Bis die Polizeistreife vor Ort war, hatte sich der 48-Jährige schon von der Baustelle entfernt. Der 28-Jährige musste mit leichten Verletzungen von den Einsatzkräften behandelt werden. Der Kehrmaschinenfahrer muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten.

kha

URL: https://www.donaukurier.de/lokales/landkreis-pfaffenhofen/mit-hydrantenschluessel-bedroht-bauarbeiter-gehen-aufeinander-los-6639987
© 2022 Donaukurier.de