Dietfurt

Nach dem Start ins neue Kindergartenjahr

Väter und Mütter treffen sich in St. Bartholomäus Töging zum ersten Elternabend

22.09.2022 | Stand 21.09.2022, 16:42 Uhr

Die neu gewählten Elternbeiräte: Maria Voigt, Sophie Ketzler, Christoph Graf, Nicole Landmann, Theresia Graf, Heidi Barthold und Sara Corluka mit Kindergartenleiterin Roswitha Nikol (rechts) und Bürgermeister Bernd Mayr (links). Foto: Stephan

Töging – Beim ersten Elternabend im Kindergarten St. Bartholomäus in Töging ist der neue Elternbeirat für Kindergarten und Kinderkrippe gewählt worden. Zu dem Treffen begrüßte Roswitha Nikol, die Leiterin der Einrichtung, auch Bürgermeister Bernd Mayr (FW). Sie erläuterte zunächst die Aufgaben eines Elternbeirates. Er sei das Bindeglied zwischen den Eltern, Erzieherinnen und der Stadt als Träger des Kindergartens. Außerdem sollten die Eltern die Erzieherinnen bei den verschiedenen Veranstaltungen unterstützen.

Nikol dankte dem bisherigen Elternbeirat für die immer gute Zusammenarbeit. Der bisherige Elternbeiratsvorsitzende Christian Weigl erinnerte an die nicht ganz einfache Zeit im vergangenen Jahr aufgrund der Pandemie. Dennoch konnten unter Einhaltung aller Auflagen die meisten Veranstaltungen abgehalten werden. Als Höhepunkt des vergangenen Jahres stellte Weigl die Einweihung der Kinderkrippe heraus. Er dankte den Eltern, den Mitgliedern des Elternbeirates und den Erzieherinnen für die immer gute Zusammenarbeit.

Neu in den Elternbeirat wurden gewählt: Maria Voigt, Sophie Ketzler, Christoph Graf, Nicole Landmann, Theresia Graf, Heidi Barthold und Sara Corluka. Der oder die Vorsitzende werden bei der ersten Sitzung des Beirates bestimmt.

Bürgermeister Mayr lobte in seinem Grußwort die wichtige Arbeit der Erzieherinnen. Trotz einiger Schwierigkeiten habe man das notwendige Personal für den Kindergarten und die Kinderkrippe gewinnen können.

Durch die Verpflichtung der Gemeinden, für jedes Kind einen Betreuungsplatz bereitzustellen, müsse die Kommune über einen weiteren Kindergarten nachdenken, so der Bürgermeister.

Nikol informierte über die besonderen Ereignisse im Kindergarten, so wird es monatlich ein „gesundes Frühstück“ geben, einen Kennenlerntermin für die Eltern. Geplant sind auch schon der Martinszug, die Päckchenaktion, die Nikolausfeier und eine Beteiligung bei der Töginger Schlossweihnacht.

Persönlichkeitstrainer Lorenz Gatzhammer aus Seubersdorf informierte über einen Kurs zur „Stärkung des Selbstwertgefühls“ bei Kleinkindern. Hier gehe es darum, den Kindern spielerisch und mit viel Spaß beizubringen, sich zu behaupten. Kinder müssen lernen, sich zu präsentieren. Auch soll auf Gefahren spielerisch hingewiesen werden. Die Kindergartenleitung wird zusammen mit dem Elternbeirat überlegen, diesen Kurs im Kindergarten anzubieten.

rfs



URL: https://www.donaukurier.de/lokales/landkreis-neumarkt/nach-dem-start-ins-neue-kindergartenjahr-6638502
© 2022 Donaukurier.de