Burgheim

E-Auto im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen brennt komplett aus

Übergreifen des Feuers auf Gebäude verhindert

05.08.2022 | Stand 05.08.2022, 13:03 Uhr
Ralf Schmitt

m Burgheimer Ortsteil Wengen ist am Freitag aus noch ungeklärter Ursache ein E-Auto in Brand geraten. Foto: Schmitt

Ein E-Auto ist am Freitag im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen komplett ausgebrannt. Verletzt wurde dabei niemand. Die Brandursache ist noch unklar.



Am Freitag kurz nach 11.30 Uhr liefen in der Marktgemeinde Burgheim die Sirenen an. Im Ortsteil Wengen war aus noch ungeklärter Ursache ein E-Auto in Brand geraten. Eine Polizeistreife, die gerade in der Nähe im Einsatz war, hatte die Rauchsäule bemerkt und die Alarmierung ausgelöst.

Bis zum Eintreffen der Wehren aus Burgheim, Gempfing und Wengen hatte der Besitzer des Fahrzeuges bereits mit Löscharbeiten begonnen. So konnte ein Übergreifen des Brandes auf ein nahes Wohn- und Werkstattgebäude verhindert werden. Das Fahrzeug brannte vollständig aus.

lfs

URL: https://www.donaukurier.de/lokales/landkreis-neuburg-schrobenhausen/e-auto-brennt-komplett-aus-6488277
© 2022 Donaukurier.de