Weichering

Leitner-Weiher: Vermeintlich ertrunkene Frau sitzt mit drei Promille in Wirtschaft

Einsatzkräfte suchen See lange ab

20.07.2022 | Stand 20.07.2022, 20:27 Uhr

Feuerwehren, Wasserwachten, Rotes Kreuz und der Rettungshubschrauber waren am Mittwochnachmittag am Leitner-Weiher in Weichering im Einsatz. −Foto: C. König

Großeinsatz am Leitner-Weiher in Weichering (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen): Weil eine Frau offenbar nicht mehr zum Ufer zurückkehrte, suchten zahlreiche Rettungskräfte den See ab. Am Ende wurde sie wohlbehalten, aber betrunken in einer Wirtschaft angetroffen.



Am Mittwoch sei die Frau seit 9 Uhr in der Früh nicht mehr zu ihrem Handtuch am Uferstrand zurückgekehrt. Ein Nachbar hat deshalb kurz nach 13.30 Uhr die Rettungskräfte verständigt – in der Sorge, dass die Frau, die ein Stand-up-Paddle-Board dabei hatte, im See untergegangen sein könnte.

Hubschrauber im Einsatz

Mehrere Feuerwehren, Wasserwachten, der Kriseninterventionsdienst des BRK-Kreisverbandes Neuburg-Schrobenhausen sowie weitere BRK-Einsatzkräfte eilten zum Naherholungsgebiet und suchten die Frau. Auch der Rettungshubschrauber Christoph 32 war in der Luft, um von dort aus den See nach der Frau und dem Brett abzusuchen. Doch im Wasser fanden sie keine Spur von der Frau.

Erst beim Ausweiten der Suche wurden die Einsatzkräfte fündig: Bei der Gastwirtschaft Haus am See trafen sie die Frau an, die sich dort wohl schon länger aufgehalten hatte. Sie war wohlbehalten, allerdings hatte sie laut Polizei mehr als drei Promille Alkohol im Blut.

− tsk

URL: https://www.donaukurier.de/lokales/landkreis-neuburg-schrobenhausen/wegen-betrunkener-grosseinsatz-am-leitner-weiher-6436549
© 2022 Donaukurier.de