Gaimersheim

Junge Union hat viel vor

Einige Neuzugänge zu verzeichnen

26.06.2022 | Stand 23.06.2022, 21:36 Uhr
Tanja Mayer

Anita Bergmeister informierte über die Aktivitäten der JU. Gut entwickelt hat sich der Mitgliederstand. Foto: Mayer

„Mich freut es, dass wir trotz Corona einige Neuzugänge bekommen haben“, eröffnete Anita Bergmeister, Vorsitzende der Jungen Union (JU) Gaimersheim, die Jahresversammlung und meldete gleich einen Mitgliederstand von aktuell 106. „Eigentlich wollte ich jetzt einen Rückblick über die vielen politischen wie auch gesellschaftlichen Aktivitäten geben, aber leider ist das Vereinsleben noch nicht wieder das Alte“, so Bergmeister weiter. Nach dem Bericht des Schatzmeisters und der Kassenprüfer konnte der Vorstand für das vergangene Geschäftsjahr entlastet werden.

Dann ging es mit der Planung der nächsten Termine weiter. So wurden für das bevorstehende Großevent „Summertime“ einige Rahmenbedingungen festgelegt. Folgende Aktionen sind für das laufende Jahr noch geplant: 14. August Fahrt zum Gäubodenfest, 9. September Ferienprogramm, im Oktober 2022 steht das Jubiläum 60 Jahre JU Gaimersheim an, im November soll es wieder das Kickerturnier geben, im Dezember sind der Weihnachtsmarkt und die Weihnachtsfeier vorgesehen.

Auch das kommende Jahr hat schon seine Fixpunkte: Im Januar will sich die JU an einem Dart-Turnier beteiligen, am 14. Januar werden Christbäume gesammelt. Im Februar wollen sich die jungen CSUler am Faschingsumzug in Gaimersheim und in Gerolfing beteiligen und am 8. April im Retzbachpark die traditionelle Ostereiersuche organisieren.

URL: https://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/junge-union-hat-viel-vor-6376596
© 2022 Donaukurier.de