Landkreis Roth

Die Kirschensaison beginnt

23.06.2022 | Stand 23.06.2022, 9:04 Uhr

Ab dem morgigen Samstag, 25. Juni, wird im heimischen Anbaugebiet großflächig geerntet. Foto: Echt Brombachseer

Spalt/Kalbensteinberg – Am Brombachsee beginnt die Kirschenernte: Wie die Genossenschaft Echt Brombachseer mitgeteilt hat, werden die Früchte im heimischen Anbaugebiet ab dem morgigen Samstag, 25. Juni, großflächig geerntet. Ob in Großweingarten oder Kalbensteinberg, in Fünfbronn oder Igelsbach, in Hagsbronn oder Stirn, in Wernfels oder Massenbach, in Güsseldorf, Spalt oder Absberg – nun prägen für die nächsten Wochen wieder die Leitern um die Kirschbäume und volle Steigen das Bild dieser Region.

Vereinzelt seien zwar schon in den vergangenen Tagen die früh reifenden Süßkirschen angeboten worden. Aber die Mehrheit der meist im Nebenerwerb arbeitenden Kirschenbauern beginnt erst an diesem Wochenende mit dem Verkauf. Von Frühfrösten sind die Kirschen weitgehend verschont geblieben, weshalb durchaus mit einer guten Ernte gerechnet wird, erläutert Dieter Popp von der Genossenschaft Echt Brombachseer. Gehofft wird nun, dass in den nächsten Tagen keine Unwetter die Ernte im wahrsten Sinne verhageln, sondern dass eine stabile Wetterlage die Erntezeit begleitet. Im besten Fall für die Kirschenbauern beeinträchtigt auch kein Regen die jetzt laufende Ernte. Denn sonst besteht die Gefahr des Aufplatzens der Kirschen, die bei den Direktkunden weniger gut ankommen.

Neben dem Ab-Hof- oder Ab-Garten-Verkauf erreicht ein großer Teil der Kirschen die Verbraucher über den Handel. Dafür sorgt die Obstverwertungsgenossenschaft in Igensdorf. Doch ein stetig steigender Teil der Ernte geht in die Veredelung, womit die Kirschenzeit von den heimischen Erzeugern auf volle zwölf Monate erweitert wird. So gibt es inzwischen auch Produkte wie Kirsch-Secco, Kirsch-Liköre oder selbst Kirsch-Senf.

Die Vielfalt an Kirschenspezialitäten aus Großweingarten und Kalbensteinberg werden auch in der „Brombachseer Prunothek“ präsentiert, der Ausstellung im alten Schulhaus in Absberg. Pünktlich zum diesjährigen Erntebeginn ist auch das neue „ObstReich“ der Brennerei Kalbensteinberg fertiggestellt. Innerhalb eines Jahres wurde ein Verkostungs- und Verkaufsraum gebaut samt Bewirtungsraum für Busausflügler. Hinzu kam eine Erweiterung der Lager- und Produktionshallen des Unternehmens, das 2019 aus dem Obst- und Gartenbauverein Kalbensteinberg und Umgebung ausgelagert worden ist.

Der Höhepunkt des Jahres soll dann aber das Kirschhoffest am Sonntag, 10. Juli, mit über 80 beteiligten Betrieben in Großweingarten und Kalbensteinberg werden. Fränkische Musiker ziehen an diesem Tag in den beiden Kirschdörfern von Hof zu Hof. Ein stündlich verkehrender Bus-Shuttle bietet für die Besucher die ideale Möglichkeit, beide Orte gleichermaßen zu besuchen.

HK



URL: https://www.donaukurier.de/lokales/landkreis-roth/die-kirschensaison-beginnt-6375042
© 2022 Donaukurier.de