Polizei sucht den Täter

Frustrierter Fassadenreiniger beschmiert Hauswand einer Abensbergerin

21.06.2022 | Stand 21.06.2022, 11:31 Uhr

Die Polizei sucht den abgewiesenen Fassadenreiniger. Foto: Patrick Seeger/dpa

Manche Menschen können ein „Nein“ anscheinend nicht akzeptieren. Im Abensberger Ortsteil Offenstetten (Landkreis Kelheim) wurde eine 55-jährige Hausbesitzerin Opfer eines besonders dreisten Fassadenreinigers. Die Polizei ermittelt.



Am Montagmittag war die Hauseigentümerin in Offenstetten von einem unbekannten Mann angesprochen worden, wie die Polizeiinspektion Kelheim mitteilt. Der hatte ihr angeboten, die Fassade ihres Hauses zu reinigen. Gegen Bezahlung natürlich. Die Frau hatte die Angebote mehrfach abgelehnt, was den Mann wohl auf die Palme gebracht hatte.

Nachdem er von der Hausbesitzerin zurückgewiesen worden war, schmierte der Mann eine schwer zu lösende Farbe auf die Hauswand und fuhr anschließend weg. Die Polizei sucht aktuell nach dem Mann und bittet die Bevölkerung um Hinweise. Nach Angaben der 55-jährigen Hausbesitzerin soll der Täter ein Fahrzeug mit französischem Kennzeichen fahren.

dp

URL: https://www.donaukurier.de/lokales/landkreis-kelheim/frustrierter-fassadenreiniger-beschmiert-hauswand-einer-abensbergerin-6371022
© 2022 Donaukurier.de