Manching

Geistig und körperlich fordernder Lehrgang

Karatetrainer der MBB SG Manching bestehen Gürtelprüfungen

07.04.2022 | Stand 10.04.2022, 3:34 Uhr
Erleichterte Gesichter nach einer erfolgreichen Prüfung (von links): Sensei Fritz Oblinger (9. Dan), Albin Schwarzmüller (3. Dan), Lisa Schwarzmüller (2. Dan), Markus Münzhuber (1. Kyu) und Sensei Lothar Ratschke (8. Dan). −Foto: Schwarzmüller

Manching - Gleich dreifach durfte kürzlich bei der MBB SG Manching Abteilung Karate/ Kickboxen angestoßen werden.

Nach einer intensiven Vorbereitungsphase mit zahlreichen Lehrgängen und nahezu täglichem Training stellten sich die drei langjährigen Trainer Albin Schwarzmüller, Markus Münzhuber und Lisa Schwarzmüller kürzlich in Tittling bei Ingolstadts Karate-Koryphäe Sensei Fritz Oblinger (9. Dan) und Sensei Lothar Ratschke (8. Dan) der Prüfung zu ihrem nächsten Kyu- beziehungsweise Dan-Grad.

Eine Karate-Gürtelprüfung besteht dabei aus mehreren Komponenten, wie der Vorführung einer leistungsgerechten Grundschule (Grundtechniken), der Demonstration einer Kür-Kata (vorgegebene Form gegen imaginäre Gegner) mitsamt ihrer Anwendung sowie dem Kumite, also dem Kampf gegen den Partner. Vorausgegangen war der Prüfung ein tagesfüllender Lehrgang bei den beiden Prüfern. Hier wurden die Prüflinge bereits genau unter die Lupe genommen.

Nach diesem körperlich wie auch geistig fordernden Tag war die Erleichterung groß, als die drei endlich die hart erarbeiteten Diplome in den Händen halten konnten. Albin Schwarzmüller bestand dabei die Prüfung zum 3. Dan (dritter schwarzer Gurt), Lisa Schwarzmüller zum 2. Dan (zweiter schwarzer Gurt) und Markus Münzhuber zum 1. Kyu (dritter brauner Gurt). Alle drei freuen sich nun darauf, ihre neu erlangte Erfahrung an ihre Schützlinge weiterzugeben.

DK

URL: https://www.donaukurier.de/archiv/geistig-und-koerperlich-fordernder-lehrgang-6187267
© 2022 Donaukurier.de