Roberta Kelly überreichte Obama ihre CD

29.07.2008 | Stand 03.12.2020, 5:43 Uhr
Roberta Kelly in Aktion. −Foto: Hailer

Pfaffenhofen (DK) Am Donnerstag sang Roberta Kelly in Berlin ihre Hymne auf Barack Obama. Die Sängerin aus Pfaffenhofen konnte dem US-Präsidentschaftsbewerber auch ihre CD in die Hand drücken. Mit Link zum CNN-Video über Roberta Kelly.

Mit ihrem neunjährigen Schüler Thomas Allersdorfer, der zuvor ganz mutig sein Solo des Gospeltitel „Shine“ vorgetragen hatte, präsentierte die schwarze Sängerin im Duett ihren Song „Above all“.

Am Rande des Open-Air- Konzertes berichtete Roberta Kelly dem Pfaffenhofener Kurier auch über ihre Erlebnis beim Obama-Besuch in Berlin. „Es war überwältigend und ich kann immer noch nicht so richtig glauben, was ich erlebt habe,“ erzählt die Sängerin. Mit zahlreichen anderen „Auserwählten“ durfte sie die Obama-Rede in einem abgesperrten Bereich unmittelbar neben der Bühne an der Siegessäule verfolgen. „Und nachher ist er heruntergekommen und hat mir und vielen anderen Leuten in der ersten Reihe die Hand geschüttelt.“ Roberta konnte dem US-Präsdidentschaftskandidaten auch die CD mit ihrem für Obama neu getexteten Lied „America“ in die Hand drücken. Auf ihren Hinweis „Das hab ich für dich geschrieben“, habe der Politiker mit einem Lächeln geantwortet und die CD an seinen persönlichen Referenten weitergereicht. „Der hat mir versprochen, dass sich Obama das Lied anhören wird“, berichtet Roberta Kelly.

Am Donnerstagabend sang sie ihre Obama-Hymne dann bei einer Party der Auslandsvertretung der US-Demokraten in deren Clublokal „Max und Moritz“ in Berlin. Obama selbst erschien auf der Party allerdings nicht mehr. Nach dem Abendessen in einem Berliner Nobelrestaurant zog sich der Präsidentschaftskandidat nach einem strapaziösen Tag früh in sein Hotel zurück. Die Hoffnung, dem designierten demokratischen US-Präsidentschaftskandidaten vielleicht doch noch „An Obama Hymn from Bavaria“ (so der Nachrichtensender CNN in einem Videobeitrag auf seiner Internetseite) live vortragen zu können, hat Roberta Kelly nicht aufgegeben.

„Die Leute vom Democrats Abroad in Berlin waren von meinem Song total begeistert. Und sie wollen sich dafür einsetzen, dass ich die Obama- Hymne beim Parteitag zur offiziellen Nomierung des Präsidentschaftskandidaten Ende August in Denver singe.“

Hier geht's zum Video von CNN.

"%>

URL: https://www.donaukurier.de/archiv/roberta-kelly-ueberreichte-obama-ihre-cd-5676910
© 2022 Donaukurier.de