Motorenmangel bremst Audi
Vor allem höherklassige Modelle konnten nicht gebaut werden – ernüchternde Quartalszahlen

03.05.2024 | Stand 03.05.2024, 20:29 Uhr

Durchwachsener Jahresauftakt für den Ingolstädter Autohersteller Audi: Während die lange vermisste Modelloffensive unter anderem mit dem Q6 e-tron und dem A3 Allstreet ins Rollen kommt, gingen Absatz und Umsatz im ersten Quartal merklich zurück. Ein mitentscheidender Grund dafür: Höherklassige Modelle konnten über Wochen kaum gebaut werden, weil ein wichtiges Motoren-Bauteil fehlte.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?