Unruhe zum Jahresende
Umbau der Volkswagentochter Cariad: So geht es jetzt weiter

13.11.2023 | Stand 14.11.2023, 16:32 Uhr

Langsam ist der weihnachtliche Lichterglanz an immer mehr Stellen zu sehen – doch bei der Volkswagen-Softwaretochter Cariad ist von beschaulicher Adventsstimmung wenig zu spüren: Der Betriebsfrieden ist dahin, seit vor rund zwei Wochen der geplante Abbau von rund 2000 Stellen bekannt wurde. Das würde einen gewaltigen Aderlass bedeuten; momentan hat Cariad rund 6500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, etwas weniger als ein Drittel davon in Ingolstadt, dem größten Standort des weltweit agierenden Unternehmens.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?