148 Euro pro Kind
Spielwarenbranche hofft aufs Weihnachtsgeschäft und sieht sich robust aufgestellt

28.11.2023 | Stand 29.11.2023, 8:42 Uhr

Mit Haba und Playmobil sind in den vergangenen Monaten zwei der bekanntesten deutschen Spielwarenhersteller ins Straucheln geraten. Das Jahr ist für die Branche herausfordernd, hatte sie doch in der Pandemie deutlich vom Trend zum Spielen profitiert. Doch die Hersteller und der Handel schauen optimistisch auf das Weihnachtsgeschäft.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?