Montag, 21. Mai 2018
Lade Login-Box.

60-Jähriger übernimmt für Stephan Winkelmann

Michael-Julius Renz ab März Leiter der Audi Sport GmbH

Ingolstadt
erstellt am 19.12.2017 um 16:48 Uhr
aktualisiert am 10.01.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (DK) Michael-Julius Renz übernimmt ab dem 1. März kommenden Jahres die Leitung der Audi Sport GmbH. Dies gab Audi am Dienstagnachmittag bekannt. Renz löst damit Stephan Winkelmann ab, der mit dem Jahreswechsel an die Spitze der Marke Bugatti tritt.
Textgröße
Drucken
Michael-Julius Renz
Michael-Julius Renz leitet ab dem 1. März kommenden Jahres die Audi Sport GmbH.
Audi
Ingolstadt

„Mit seiner internationalen Erfahrung wird Michael-Julius Renz das weltweite Wachstum von Audi Sport weiter vorantreiben. Unter seiner Führung wollen wir die Marke als Global Player fest im Markt etablieren“, sagt Audi-Vorstandsvorsitzender Rupert Stadler.

Renz ist Diplom-Betriebswirt und seit mehr als 20 Jahren in leitenden Positionen bei Audi tätig. Seit 2015 verantwortete er als Präsident der Audi Sales Division China den Vertrieb und die Präsenz der Marke in einem der wichtigsten Märkte. Zuvor hatte Renz unter anderem den Vertrieb Europa und das zentrale Marketing der Marke Audi geleitet. Der neue Geschäftsführer übernimmt die operativen Aufgaben der Audi Sport GmbH ab dem 1. März kommenden Jahres.

"Michael-Julius Renz übernimmt hier ein gutes Erbe“, so Stadler.  Die Audi Sport GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Audi AG mit Sitz in Neckarsulm. Die Marke bündelt Entwicklung, Produktion und Vertrieb der Audi R- und RS-Modelle, den Kunden-Motorsport, die Fahrzeugindividualisierung Audi exclusive sowie die Accessoires der Audi collection.

DK
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!