Oberklasse-Sportwagen
Facelift für die e-tron-GT-Modelle: Das stärkste Serienauto, das Audi je gebaut hat

20.06.2024 | Stand 21.06.2024, 13:04 Uhr |

Sehr PS-stark: Der Audi RS e-tron performance3. Foto: Audi

Seit dieser Woche geöffnet sind die Auftragsbücher für die neuen Audi-e-tron-GT-Modelle. Der Oberklasse-Sportwagen des Ingolstädter Automobilherstellers ist seit 2021 auf dem Markt und wurde nun in seiner überarbeiteten Form vorgestellt.



Neu ist vor allem: Es gibt das Elektro-Flaggschiff, das in den Böllinger Höfen in Neckarsulm gebaut wird, von nun an in drei Versionen – als mit vollem Namen Audi S e-tron GT1, als RS e-tron GT2 und als RS e-tron performance3.

Interieur neu gestaltet



Letztere Version ist das erste vollelektrische „performance“-Modell von Audi und kann mit 925 PS (680 kW) Leistung aufwarten. Es ist damit das stärkste Serienauto, das Audi je gebaut hat.

Neben der Technik wurde vor allem das Interieur neu gestaltet: So wurden insbesondere die Sitze und das Lenkrad neu gestaltet und die Digitalanzeigen der neueren Audi-Formensprache angepasst. Anders als beim „regulären“ Audi e-tron, der inzwischen als Q8 e-tron firmiert, behält der e-tron GT seine Bezeichnung bei.