Freitag, 14. Dezember 2018
Lade Login-Box.
 
Nach Anschlag in Straßburg
Straßburg

Wer ist Cherif Chekatt?

Mit seinen Schüssen in der weihnachtlichen Straßburger Innenstadt soll Chérif Chekatt mehrere Menschen getötet haben. Auffällig war der junge Mann schon lange - aber nicht wegen terroristischer Taten.

Britische Grenze
Brüssel

Ein Gipfel im Schatten des Brexits

Die schwierigen Beziehungen zu Russland, die langfristige Finanzplanung und das Großprojekt Eurozonen-Reform: Für den letzten Gipfel in diesem Jahr haben sich die Staats- und Regierungschefs der ...

Nach Anschlag in Straßburg
Straßburg

Frankreich und der Terror

Eine beispiellose islamistische Terrorserie hat in Frankreich seit Anfang 2015 fast 250 Menschen das Leben gekostet. Vor allem diese Attacken erschütterten das Land:

Emmanuel Macron
Paris

In der Not greift Macron zum Scheckbuch

Dramatische Stunden in Frankreich: Staatschef Macron wendet sich in einer TV-Ansprache an die Bürger, um die „Gelbwesten“-Krise einzudämmen. Sein Kurswechsel wird Milliarden kosten.

„Aquarius“ in Spanien
Marrakesch/Brüssel

Ein Pakt und viele Spalter

Der UN-Migrationspakt soll die Staaten der Welt einen. Stattdessen zerbrechen Regierungen an ihm. Der Streit - vielfach entfacht durch Falschmeldungen - zeigt, in welche Richtung die öffentliche ...

Im Parlament
London

Wer will was im Brexit-Streit?

Premierministerin May zieht alle Register, um für den Brexit-Deal zu werben. Doch schließlich wird ihr klar: Sie bekommt dafür derzeit keine Mehrheit im Parlament.

CDU-Bundesparteitag
Hamburg

Zitate aus der Rede von Angela Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Vorsitz der CDU nach 18 Jahren abgegeben. Nachfolgend dokumentieren wir Zitate aus ihrer Abschiedrede am Freitag auf dem CDU-Bundesparteitag in Hamburg.

Digitalisierung in der Schule
Neustrelitz/Berlin

Das digitale Klassenzimmer

Ist Deutschland bereit für die Digitalisierung der Schulen? Während die Politik intensiv über das Großprojekt streitet, gehören Tablets und WLAN an manchen Schulen längst zum Alltag.

Leutheusser-Schnarrenberger und Merkel
Berlin/Hamburg

Generation Merkel: Was in 18 Jahren noch geschah

Das Ende der Amtszeit von Angela Merkel ist in Sicht - ihr Rückzug vom CDU-Vorsitz ist der erste Schritt. Junge Deutsche kennen aber gar niemand anderen im Kanzleramt. Für sie ist Merkel so etwas wie eine Klammer im eigenen Leben: Es ist viel passiert in den 18 Jahren.

'Ndrangheta - mächtiger Mafia-Clan aus Kalabrien

Die 'Ndrangheta gehört zu den mächtigsten Mafia-Organisationen der Welt und ist längst international über die Grenzen Italiens hinaus aktiv. Beheimatet ist sie in der Region Kalabrien, der Spitze des italienischen „Stiefels“ auf dem Festland gegenüber der Insel Sizilien.

Friedrich Merz
Berlin

Friedrich Merz im Steckbrief

Friedrich Merz wird neben Annegret Kramp-Karrenbauer die größte Chance auf die Nachfolge von Angela Merkel an der CDU-Spitze eingeräumt. Stationen seines Lebens:

Jens Spahn
Berlin

Jens Spahn im Steckbrief

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist der Jüngste in Angela Merkels Kabinett und machte mit provokanten Äußerungen zum Thema Zuwanderung von sich reden. Stationen seines Lebens:

Vertragsunterzeichnung
Brüssel

Der INF-Vertrag

Der INF-Vertrag über nukleare Mittelstreckensysteme (Intermediate Range Nuclear Forces) wurde 1987 von den USA und der damaligen Sowjetunion geschlossen.

Theresa May
London

Abstimmung zum Brexit-Deal: Theresa Mays Mission Impossible

Dem Brexit-Deal werden bei der Abstimmung im britischen Parlament am 11. Dezember kaum Chancen zugestanden. Zu groß ist der Widerstand bei den Abgeordneten. Premierministerin Theresa May ignoriert das einfach und wirbt wie besessen bei der Bevölkerung um Unterstützung.

May im Parlament
London

Wer will was im Brexit-Streit?

Am 11. Dezember soll das britische Parlament über das ausgehandelte Brexit-Abkommen abstimmen. Premierministerin May zieht alle Register, um für den Deal zu werben - doch es dürfte schwer werden, eine Mehrheit zu bekommen. Denn die Lage im Parlament ist diffizil.

Urwaldriese
Berlin/Kattowitz

Was bringt die Weltklimakonferenz?

Die Erhitzung der Erde ist voll im Gang, die Folgen sind spürbar. Weitere extreme Sommer mit Gluthitze und Dürre gehören in Europa ebenso dazu wie Starkregen und Stürme. Kann die UN-Klimakonferenz in Polen das Ruder herumreißen?

Donald Trump und Xi Jinping
Buenos Aires

Der brüchige Burgfrieden von Buenos Aires

Nach außen wirkt alles ziemlich harmonisch beim G20-Gipfel. Sogar Donald Trump gibt sich ganz handzahm. Doch autoritäre Kumpels, nicht mehr zu übertünchende Risse und gewaltige globale Probleme manifestieren die tiefe Krise der G20.

G20-Gipfel in Argentinien
Buenos Aires

Merkels Speed-Dating und ein leiser Trump

Speed-Dating bei G20: Nach ihrer Verspätung macht Kanzlerin Merkel beim Gipfel in Buenos Aires Tempo. Ein anderer lässt es dagegen ungewöhnlich ruhig angehen - am Ende sind irgendwie alle zufrieden, auch wenn die Konflikte nur mühsam kaschiert werden können.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)