Mittwoch, 17. Oktober 2018
Lade Login-Box.

Trump: "Denuklearisierung" Nordkoreas soll "sehr schnell beginnen"

erstellt am 12.06.2018 um 06:03 Uhr
aktualisiert am 08.08.2018 um 09:45 Uhr | x gelesen
Als Ergebnis des Gipfels zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un soll die "Denuklearisierung" Nordkoreas nach Worten Trumps "sehr schnell beginnen". Trump und Kim unterzeichneten am Dienstag in Singapur ein Dokument.
Textgröße
Drucken

Als Ergebnis des historischen Gipfels zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un soll die "Denuklearisierung" Nordkoreas nach Worten Trumps "sehr schnell beginnen". Trump und Kim unterzeichneten am Dienstag in Singapur ein Dokument, das der US-Präsident als "umfassend" bezeichnete. Der Inhalt des Dokuments blieb zunächst unklar, da es noch nicht an die Medien verteilt worden war.

Trump lud den nordkoreanischen Machthaber zudem zu einem Besuch in Washington ein. Er sagte, er haben während des Treffens eine "besondere Verbindung" zu Kim aufgebaut. Der nordkoreanische Machthaber sprach seinerseits von einem "historischen Treffen" und gelobte, "die Vergangenheit zurücklassen" zu wollen.

Bei dem Gipfel ging es um den möglichen Abbau des nordkoreanischen Atomwaffenarsenals und die Friedensperspektiven auf der koreanischen Halbinsel. Es war das erste Mal, dass sich ein amtierender US-Präsident und ein nordkoreanischer Machthaber trafen.

Singapur (AFP)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!