Dienstag, 19. Juni 2018
Lade Login-Box.

Bundesverfassungsgericht verkündet Urteil zum Streikrecht für Beamte

erstellt am 12.06.2018 um 02:09 Uhr
aktualisiert am 18.06.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Das Bundesverfassungsgericht verkündet sein Urteil zum Streikrecht für Beamte. Das höchste deutsche Gericht entscheidet dabei über das Streikverbot für beamtete Lehrer, doch dem Urteil wird Bedeutung für das gesamte Berufsbeamtentum zugesprochen.
Textgröße
Drucken
Das Bundesverfassungsgericht verkündet sein Urteil zum Streikrecht für Beamte. Das höchste deutsche Gericht entscheidet dabei über das Streikverbot für beamtete Lehrer, doch dem Urteil wird Bedeutung für das gesamte Berufsbeamtentum zugesprochen. Zweiter Senat des Gerichts befasst sich mit dem Thema
Das Bundesverfassungsgericht verkündet sein Urteil zum Streikrecht für Beamte. Das höchste deutsche Gericht entscheidet dabei über das Streikverbot für beamtete Lehrer, doch dem Urteil wird Bedeutung für das gesamte Berufsbeamtentum zugesprochen.
© 2018 AFP

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe verkündet am Dienstag (10.00 Uhr) sein mit Spannung erwartetes Urteil zum Streikrecht für Beamte. Das höchste deutsche Gericht entscheidet dabei über das Streikverbot für beamtete Lehrer, doch dem Urteil wird große Bedeutung für das gesamte Berufsbeamtentum in Deutschland zugesprochen.

Aus dem Grundgesetz wird ein generelles Streikverbot für Beamte abgeleitet. Dies steht nun in Karlsruhe auf dem Prüfstand. Vor das höchste deutsche Gericht zogen vier beamtete Lehrer, die während ihrer Dienstzeit an Protesten und Streiks der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft teilnahmen und dafür disziplinarrechtlich geahndet wurden. Sie sind der Auffassung, dass ein Streikrecht auch Beamten oder jedenfalls beamteten Lehrern zusteht.

Karlsruhe (AFP)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!