Donnerstag, 21. Juni 2018
Lade Login-Box.

Maas hält außenpolitische Grundsatzrede

erstellt am 13.06.2018 um 02:10 Uhr
aktualisiert am 19.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Bundesaußenminister Heiko Maas hält am Mittwoch (13.00 Uhr) in Berlin eine Grundsatzrede zur Europapolitik. Rund hundert Tage nach seinem Amtsantritt will Maas auf aktuelle Herausforderungen und den deutschen Politikansatz dazu eingehen.
Textgröße
Drucken
Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hält am Mittwochmittag in Berlin eine Grundsatzrede zur Europapolitik. Rund hundert Tage nach seinem Amtsantritt will Maas auf aktuelle Herausforderungen und den deutschen Politikansatz dazu eingehen. Außenminister Maas hält Grundsatzrede
Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hält am Mittwochmittag in Berlin eine Grundsatzrede zur Europapolitik. Rund hundert Tage nach seinem Amtsantritt will Maas auf aktuelle Herausforderungen und den deutschen Politikansatz dazu eingehen.
© 2018 AFP

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hält am Mittwoch (13.00 Uhr) in Berlin eine Grundsatzrede zur Europapolitik. Rund hundert Tage nach seinem Amtsantritt will Maas auf aktuelle Herausforderungen und den deutschen Politikansatz dazu eingehen. Dabei dürfte es auch um die Reformvorschläge des französischen Präsidenten Emmanuel Macron für eine Vertiefung der europäischen Zusammenarbeit gehen.

Erwartet wird, dass Maas auch auf das schwierige Verhältnis zu den USA eingeht. Die Probleme hier waren zuletzt bei dem G7-Gipfel in Kanada zutage getreten, von dessen gemeinsamer Abschlusserklärung sich US-Präsident Donald Trump später wieder distanziert hatte. Im Anschluss an die Rede von Maas ist ein Bürgerdialog geplant.

Berlin (AFP)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!