Dienstag, 22. Mai 2018
Lade Login-Box.

Bundestag setzt Haushaltsdebatte mit Beratung über Etat des Innenministeriums fort

erstellt am 17.05.2018 um 02:08 Uhr
aktualisiert am 17.05.2018 um 04:10 Uhr | x gelesen
Mit der Beratung über den Etat des Bundesinnenministeriums von Horst Seehofer (CSU) setzt der Bundestag am Donnerstag (09.00 Uhr) seine Haushaltsdebatte fort.
Textgröße
Drucken
Mit der Beratung über den Etat des Bundesinnenministeriums von Horst Seehofer (CSU) setzt der Bundestag am Donnerstag (09.00 Uhr) seine Haushaltdebatte fort. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)
Mit der Beratung über den Etat des Bundesinnenministeriums von Horst Seehofer (CSU) setzt der Bundestag am Donnerstag (09.00 Uhr) seine Haushaltdebatte fort.
© 2018 AFP

Mit der Beratung über den Etat des Bundesinnenministeriums von Horst Seehofer (CSU) setzt der Bundestag am Donnerstag (09.00 Uhr) seine Haushaltsdebatte fort. Seehofers Ressort war im Zuge der Koalitionsverhandlungen um die Bereiche Heimat und Bau erweitert worden. Der CSU-Politiker will bei den Themen Zuwanderung und Sicherheit aufs Tempo drücken.

Abgelehnte Asylbewerber sollen schneller abgeschoben werden, in sogenannten Ankerzentren sollen die Verfahren zügig abgewickelt werden. In der Haushaltsdebatte geht es zudem um die Etats für die Ressorts Justiz, Wirtschaft, Familie und Bildung.

Berlin (AFP)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!