Nationalmannschaft
Salihamidzic: Verletzter Torwart Neuer «auf einem guten Weg»

29.10.2022 | Stand 07.06.2024, 21:47 Uhr |

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic macht sich trotz der weiterhin andauernden Verletzungspause von Nationaltorwart Manuel Neuer mit Blick auf die WM 2022 keine Sorgen «für Fußball-Deutschland».

Ähnlich wie Trainer Julian Nagelsmann am Freitag äußerte Salihamidzic vor dem Spiel des Rekordmeisters gegen den FSV Mainz 05, er glaube schon, dass Neuer «so, wie er ist, bei der WM dabei sein wird». Er habe «Manu heute gesehen, er war gut drauf», sagte Salihamidzic. «Er hat gute Laune, das zeigt ja auch, dass er auf einem guten Weg ist.»

Neuer fehlt den Bayern seit Wochen wegen einer Verletzung am Schultereckgelenk. Nagelsmann hatte eine Rückkehr des 36-Jährigen für die Partie am 5. November im Spiel bei Hertha BSC in Aussicht gestellt. Die WM in Katar beginnt am 20. November.

© dpa-infocom, dpa:221029-99-308827/3