Ligue 1
PSG verkündet Abschied von Abwehr-Routinier Ramos

03.06.2023 | Stand 06.06.2023, 15:52 Uhr |

Sergio Ramos - Auch Sergio Ramos verlässt Paris Saint-Germain. - Foto: Laurent Cipriani/AP/dpa

Nach Lionel Messi verlässt der nächste große Star Paris Saint-Germain.

Spaniens Abwehr-Ikone Sergio Ramos verlässt nach zwei Jahren Paris Saint-Germain. Dies teilte der französische Fußball-Meister mit.

Ramos war 2021 von Real Madrid zu PSG gekommen, konnte aber nach seinen großen Erfolgen mit Spaniens Rekordmeister auch nicht dafür sorgen, dass der ambitionierte Club aus der französischen Hauptstadt erstmals die Champions League gewinnt. In dieser Saison kam das Aus bereits im Achtelfinale gegen den FC Bayern München.

Ramos sprach in der Mitteilung von einem unvergesslichen Abenteuer bei PSG, wo er zwei Meistertitel und den französischen Supercup gewann. Vereinschef Nasser Al-Khelaifi dankte dem 37 Jahre alten einstigen Welt- und Europameister und wünschte ihm das Beste für die Zukunft. Sein letztes Spiel dürfte Ramos am Abend (21.00 Uhr) daheim gegen Clermont Foot bestreiten.

In Ramos verabschiedet sich nach Lionel Messi der nächste Star aus Paris. Der 35 Jahre alte Weltmeister aus Argentinien war nach seinem Abschied vom finanziell schwer angeschlagenen FC Barcelona ebenfalls zwei Jahre für PSG aktiv. Wo Messi künftig spielen wird, ist noch unklar. Ungewiss ist auch noch, ob der zuletzt lange verletzte Brasilianer Neymar in der kommenden Saison weiter in Paris spielt. Der französische Torjäger Kylian Mbappé wird dagegen nach eigenen Worten bleiben.

© dpa-infocom, dpa:230603-99-925369/2