Fußball
Heimir Hallgrímsson neuer Nationaltrainer von Irland

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 17:04 Uhr |

Heimir Hallgrímsson - Heimir Hallgrimsso ist neuer Trainer der irischen Nationalmannschaft. - Foto: Matthias Schrader/AP/dpa

Bei der EM 2016 schaltete er mit Island sensationell England aus. Gleich in seinem ersten Spiel als Nationaltrainer von Irland trifft Heimir Hallgrímsson wieder auf die Three Lions.

Heimir Hallgrímsson ist neuer Cheftrainer der Fußball-Nationalmannschaft von Irland. Das gab der irische Verband bekannt. Der 57-jährige Hallgrímsson, der zuvor die Nationalteams von Island und Jamaika trainiert hatte, wird am 7. September beim Heimspiel der Iren gegen England erstmals auf der Bank sitzen. Er folgt auf John O'Shea, der das Amt im November vergangenen Jahres interimsweise von Stephen Kenny übernommen hatte.

EM-Sensation mit Island

Hallgrímsson hatte mit Island bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 für Furore gesorgt, als seine Mannschaft im Achtelfinale sensationell England mit 2:1 ausschaltete. Bei dem Turnier hatte Hallgrímsson das Team noch gemeinsam mit dem Schweden Lars Lagerbäck betreut. Anschließend gelang Hallgrímsson mit Island die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018, wo jedoch schon nach der Gruppenphase Schluss war.

Kein Glück mit Jamaika

Nach zweieinhalb Jahren als Trainer des Clubs Al-Arabi aus Katar übernahm der Isländer im September 2022 den Job bei der jamaikanischen Nationalmannschaft. Jamaika qualifizierte sich für die Copa América, schied dort allerdings nach drei Niederlagen punktlos nach der Gruppenphase aus. Daraufhin trat Hallgrímsson zurück.

© dpa-infocom, dpa:240710-930-169999/1