Kommentar
Zur Merz-Absage an das BSW: Perspektiven öffnen

12.06.2024 | Stand 12.06.2024, 5:00 Uhr |

Wahlsiege einzufahren ist ein erhebendes Gefühl – aber beileibe nicht alles. Das müssen die CDU und ihr Parteichef Friedrich Merz gerade wieder erleben. Denn man muss danach, wenn man nur eine relative Mehrheit erzielt hat, die Erfolge an den Wahlurnen mit Hilfe geeigneter Koalitionspartner in eine konkrete Gestaltungsmacht, sprich eine Regierung, umsetzen.

Deshalb ist Friedrich Merz nach dem satten Wahlsieg der Union bei den Europawahlen auch besonders gefordert. Denn er sollte rasch Antworten auf die Frage geben, welche Parteien nach den Landtagswahlen im September in drei ostdeutschen...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?