Kommentar
Zum Krieg Israels und dem Säbelrasseln der Hisbollah: Angst vor Zwei-Fronten-Krieg

21.06.2024 | Stand 21.06.2024, 5:00 Uhr |

Gute Nachrichten aus dem Nahen Osten gibt es schon lange nicht mehr. Den Krieg der Bilder hat Israel längst verloren. Auch in deutschen Universitäten und Schulen bricht sich der Israel-Hass Bahn, Schulen sagen aus Furcht vor Bekundungen gegen Israel Abiturfeiern ab. Jetzt droht der Krieg weiter zu eskalieren. Die Drohgebärden von Hisbollah-Chef Hassan Nasrallah und seiner Schiitenmiliz sind ernst zu nehmen. Israel droht damit ein Zwei-Fronten-, ja eigentlich ein Drei-Fronten-Krieg. Denn der Iran und die Mörder-Mullahs stecken hinter den feigen Anschlägen vom 7. Oktober ebenso wie hinter...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?