Mittwoch, 20. Juni 2018
Lade Login-Box.

DJ Felix Jaehn kann nicht singen

erstellt am 25.02.2018 um 14:25 Uhr
aktualisiert am 18.03.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
DJ Felix Jaehn kann nicht singen. Er habe eine "sehr raue Stimme", sagte der 23-Jährige dem Sender Hit Radio FFH. "Ich habe Schreiknötchen auf den Stimmbändern, deshalb schließen die nicht richtig und ich werde schnell heiser."
Textgröße
Drucken
DJ Felix Jaehn kann nicht singen. Er habe eine "sehr raue Stimme", sagte der 23-Jährige dem Sender Hit Radio FFH. "Ich habe Schreiknötchen auf den Stimmbändern, deshalb schließen die nicht richtig und ich werde schnell heiser." DJ Felix Jaehn
DJ Felix Jaehn kann nicht singen. Er habe eine "sehr raue Stimme", sagte der 23-Jährige dem Sender Hit Radio FFH. "Ich habe Schreiknötchen auf den Stimmbändern, deshalb schließen die nicht richtig und ich werde schnell heiser."
© 2018 AFP

DJ Felix Jaehn kann nicht singen. Er habe eine "sehr raue Stimme", sagte der 23-Jährige dem Sender Hit Radio FFH. "Ich habe Schreiknötchen auf den Stimmbändern, deshalb schließen die nicht richtig und ich werde schnell heiser." Seine DJ-Karriere begann Jaehn als 15-Jähriger auf Geburtstagspartys.

Sieben Jahre lang, ab der ersten Klasse, spielte Jaehn Geige, wie er dem Sender erzählte. Seine Eltern - "ich hoffe, sie nehmen mir es nicht übel" - seien komplett unmusikalisch. Sie hätten auch keine Schallplatten besessen.

Bekannt wurde Jaehn, der in Boltenhagen an der Ostsee aufwuchs, mit dem Remix des Songs "Cheerleader". Beim Remixen sei es wichtig, etwas Eigenes zu gestalten, sagte er zu Hit Radio FFH. "Die Komposition ist geblieben, aber du verpackst es neu. Du ziehst den Song neu an. Entweder Smoking oder Jogginghose, alles ist möglich."

Frankfurt/Main (AFP)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!