Montag, 18. Juni 2018
Lade Login-Box.

Blueslegende Van Morrison findet Ritterschlag durch Queen "völlig belanglos"

erstellt am 05.09.2017 um 10:23 Uhr
aktualisiert am 21.09.2017 um 03:34 Uhr | x gelesen
Musiker Van Morrison empfindet den Ritterschlag durch die Queen 2015 als nichts Besonderes. "Zumal es von Leuten kommt, die nicht mal meine Musik kennen und die sich nur damit rühmen wollen, wen sie alles in ihren ach so erlauchten Kreis aufnehmen."
Textgröße
Drucken
Musiker Van Morrison empfindet den Ritterschlag durch die Queen 2015 als nichts Besonderes. "Zumal es von Leuten kommt, die nicht mal meine Musik kennen und die sich nur damit rühmen wollen, wen sie alles in ihren ach so erlauchten Kreis aufnehmen." Van Morrison
Musiker Van Morrison empfindet den Ritterschlag durch die Queen 2015 als nichts Besonderes. "Zumal es von Leuten kommt, die nicht mal meine Musik kennen und die sich nur damit rühmen wollen, wen sie alles in ihren ach so erlauchten Kreis aufnehmen."
© 2017 AFP

Der irische Musiker Van Morrison empfindet den Ritterschlag durch Queen Elizabeth II. im Jahr 2015 als nichts Besonderes. "Das ist doch ein völlig belangloser Titel", sagte der 72-Jährige der Illustrierten "Playboy" laut einer Vorabmeldung vom Dienstag. Dieser gehe "mit einem blöden Abzeichen einher, das mir ans Revers geheftet wurde".

"Das bedeutet nichts", sagte Morrison. "Zumal es von Leuten kommt, die nicht mal meine Musik kennen und die sich nur damit rühmen wollen, wen sie alles in ihren ach so erlauchten Kreis aufnehmen."

München (AFP)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!