Kultur
„Phantom der Oper“ ist zurück: Musical „Love Never Dies“

14.06.2024 | Stand 22.06.2024, 7:39 Uhr |

„Love Never Dies“ - Patrick Stanke spielt das Phantom im Musical „Love never Dies - Liebe stirbt nie“. - Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Die Musicals vor der Kulisse des Magdeburger Doms sind seit vielen Jahren erfolgreich. Nun darf das Theater Magdeburg ein internationales Erfolgsstück aufführen - als erstes Stadttheater überhaupt.

„Das Phantom der Oper“ gehört zu den bekanntesten Musicals überhaupt - die Fortsetzung mit dem Titel „Love never dies“ von Andrew Lloyd Webber ist ab heute vor der Kulisse des Magdeburger Doms zu erleben. Und das ist keine selbstverständliche Station für das Stück: Mit „Love never Dies - Liebe stirbt nie“ sei es dem Theater Magdeburg als erstem Stadttheater gelungen, die Aufführungsrechte für ein internationales Erfolgsmusical zu erhalten, hieß es. 

Für das Theater Magdeburg ist es auch das erste Open-Air-Musical, das noch vor der Premiere ausverkauft ist oder dessen Karten reserviert seien, erklärte eine Sprecherin. 22.932 Karten waren verfügbar für die 18 Vorstellungen bis zum 7. Juli. 

„Zehn Jahre nach ihrer schicksalhaften Begegnung in den Katakomben des Pariser Opernhauses begegnen sich das Phantom, seine große Liebe Christine und ihr Mann Raoul in New York überraschend wieder“, beschreibt das Theater Magdeburg die Handlung. Das Phantom betreibe mittlerweile einen Vergnügungspark auf Coney Island.

Opernsängerin Christine soll dort auftreten. „Unterdrückte Gefühle werden lebendig, alte Konflikte brechen auf – und Andrew Lloyd Webbers brillante Partitur mischt gekonnt leidenschaftliche Balladen, beschwingte Vaudeville-Nummern und rockig-poppige Songs.“ 

© dpa-infocom, dpa:240614-99-391266/2