Bußliturgie angekündigt
Nackter Mann klettert im Vatikan auf Altar des Petersdoms

03.06.2023 | Stand 03.06.2023, 17:03 Uhr |

Im Petersdom im Vatikan ist ein nackter Mann auf den Altar geklettert. −Symbolbild: dpa

Nachdem ein nackter Mann auf den Altar des Petersdoms geklettert ist, kündigt der Vatikan am Samstag eine Bußliturgie an. Das bestätigte Vatikansprecher Matteo Bruni gegenüber Journalisten. Zum Vorfall selbst äußerte er sich nicht.



Gefeiert wird der Ritus zur Mittagszeit vom Erzpriester des Petersdoms, Kardinal Mauro Gambetti, gemeinsam mit dem Priesterkollegium der Basilika.

„Rettet die Kinder in der Ukraine“



Am Donnerstagabend war ein Mann kurz vor Schließung des Petersdoms nackt auf den Hauptaltar unter dem Bernini-Baldachin geklettert. In sozialen Netzwerken kursieren Fotos, die ihn von hinten zeigen - auf dem Rücken steht auf Englisch „Rettet die Kinder in der Ukraine“. Laut der Zeitung „Corriere della Sera“ handelt es sich um einen 34-jährigen Russen mit polnischem Pass, der unter psychischen Erkrankungen leidet. Nach einer Anzeige und einem Verhör durch die italienische Polizei wurde den Angaben zufolge ein Ausreisebefehl erteilt.

Der zweite sicherheitsrelevante Vorfall in zwei Wochen



Es war bereits der zweite sicherheitsrelevante Vorfall innerhalb von zwei Wochen im Vatikan. Mitte Mai hatte ein offenbar psychisch gestörter Mann mit seinem Auto die Sicherheitskontrollen der Schweizergarde und der Gendarmerie durchbrochen. Er drang bis in den Damasushof im Zentrum des Vatikans vor, wo er festgenommen wurde.

− kna