Der Neun-Minuten-Coup

Gestohlener Goldschatz: Einbrecher im Manchinger Museum agierten gezielt und blitzschnell

23.11.2022 | Stand 24.11.2022, 12:22 Uhr

Ganze neun Minuten reichten aus, und es war passiert: Nach dem spektakulären Diebstahl des keltischen Goldschatzes aus dem Kelten-Römer-Museum in Manching (Kreis Pfaffenhofen) deutet vieles darauf hin, dass die Einbrecher vor ihrem Coup die Alarmanlage lahmlegten, indem sie Glasfaserkabel der Telekom in der Marktgemeinde kappten.